Zusatzfutter

Weitere Futtermittel namhafter Hersteller auf Anfrage

Stiefel Mariendistelöl ist ein reines Naturprodukt. Der enthaltene Wirkstoff Silymarin kann die Leberzellenregeneration anregen und zum Ausschwemmen von Stoffwechselabfallprodukten führen. Zusätzlich kann sich das Öl positiv auf Fell und Haut auswirken. Es ist reich an essentiellen Omega-6-Fettsäuren.

Saft aus 100% naturbelassener Kräutermischung

Stiefel Gelenkkräutersaft – Kräutersaft aus einer natürlichen Kräutermischung ohne künstliche Aromastoffe. Der Stiefel Gelenkkräutersaft kann fütterungsbedingte Sehnen- und Gelenkprobleme ausgleichen und zur Verbesserung der Gelenkschmiere sowie zur Kräftigung des Knorpelgewebes beitragen.

Die im Kräutersaft enthaltenen ausgewählten Kräuter (Acker-Schachtelhalm, Hagebutten, Weidenrinde und Goldrutenkraut) können sich positiv auf den Gelenkstoffwechsel auswirken und so die Beweglichkeit des Gelenks verbessern und Beschwerden lindern. Daher kann sich der Stiefel Gelenkkräutersaft gerade auch bei älteren Pferden auf das Wohlbefinden auswirken. Die flüssige Darreichungsform ermöglicht eine hohe Bioverfügbarkeit.

HINWEIS: Anwendung bei trächtigen Stuten nur in Rücksprache mit dem Tierarzt.

Saft aus 100% naturbelassener Kräutermischung

Stiefel Nervenkräutersaft – Kräutersaft aus einer natürlichen Kräutermischung ohne künstliche Aromastoffe. Der Stiefel Nervenkräutersaft kann eingesetzt werden, um Stresssituationen zu entschärfen. Der Kräutersaft kann auch bei generell nervösen oder gereizten Pferden Abhilfe schaffen.

Den im Nervenkräutersaft enthaltenen Kräutern (Pfefferminzkraut, Lavendelkraut, Kamillenkraut, Melisse und Lavendelblüten) werden eine beruhigende Wirkung auf das Nervensystem nachgesagt. Zusätzlich können Lavendel und Kamille krampflösend wirken, was auch einen positiven Effekt auf den Magen haben kann, der in Stresssituationen ebenfalls oft verkrampft ist. Die Fütterung sollte über einen längeren Zeitraum erfolgen, um die volle Wirkung des Kräutersafts auszuschöpfen. Die flüssige Darreichungsform ermöglicht eine hohe Bioverfügbarkeit.

HINWEIS: Anwendung bei trächtigen Stuten nur in Rücksprache mit dem Tierarzt.

Stiefel Elektrolyt wasserlösliches Diät-Ergänzungsfuttermittel zum Ausgleich von Elektrolytverlusten bei übermäßigem Schwitzen für Pferde und zur Stabilisierung des Wasser- und Elektrolythaushaltes bei Fohlen.

Stiefel Elektrolyt wird zum Ausgleich von Elektrolytverlusten bei Sportpferden sowie zur Stabilisierung des Wasser- und Elektrolythaushaltes bei Fohlen und alten Pferden eingesetzt. Es enthält Natrium, Kalium, Calcium und Magnesium. Elektrolyte wie Natrium und Kalium sind für einen stabilen Druck in den Körperzellen zuständig. Durch starkes Schwitzen bei heißen Temperaturen oder auch bei hoher Leistung oder Durchfall werden große Mengen an Elektrolyten ausgeschieden. Der Elektrolytverlust nimmt proportional zum Schweißverlust zu. Ein ca. 600 kg schweres Pferd kann an heißen Tagen bis zu 35 l Schweiß in 5-7 h verlieren. Elektrolyte sind zuständig für die Regulation des Wasserhaushalts. Ist dieser nicht ausgeglichen, führt das zu einem Energiedefizit sowie Leistungseinbruch. Die hochkonzentrierten Inhaltsstoffe von Stiefel Elektrolyt gleichen dieses Defizit aus und tragen zu einer schnelleren Regeneration bei. Zusätzlich ist Stiefel Elektrolyt mit Magnesium angereichert, um den Muskelstoffwechsel zu unterstützen. Jedes Pferd, dass Leistung bringen muss, sollte während der Turniersaison sowie auch bei intensivem Training mit ausreichend Elektrolyten versorgt werden. Ebenso alte Pferde können unter hohen Temperaturen starke Elektrolytverluste erfahren. Es gibt leider keine Depotmöglichkeiten im Körper für Elektrolyte. Daher müssen diese bei hohem Verbrauch über die Nahrung ausreichend zugeführt werden.

Tipp: Bei hoher Leistung sowie bei hohen Temperaturen sollte ausreichend Raufutter zur Verfügung gestellt werden. Die Rohfaser im Darm bindet Wasser und stellt somit ein stilles Reservoir dar.